EASY-Multiport

 

Digitale Steuereinheit zur Verbindung von vorhandenen EAV- oder Bioresonanzgeräten mit dem PC und der Software X-Kits.

 

Zur Anwendung des virtuellen Resonanztestes über den Tensor- oder kinesiologischen Muskeltest.

Produkt Info

Das EASY-Multiport eröffnet Ihnen die umfangreiche digitale Datenbank der X-Kits-Software für Ihr bereits vorhandenes EAV- oder Bioresonanz-Gerät.

 

Es eignet sich ebenfalls für den virtuellen Resonanztest mit dem Tensor bzw. kinesiologischen Muskeltest. 

Hierfür hält entweder der Patient eine Handelektrode in der Hand, während Sie den Test durchführen oder er erhält eine aufgeklebte Gummielektrode. 

 

Als verbindendes Element, einfach zwischen PC und Gerät angeschlossen, ist das EASY-Multiport nach dem Plug & Play-Prinzip sofort einsatzbereit.
Die Stromversorgung erfolgt über den USB-Anschluss des Computers.

 

Die integrierte Soundkarte sorgt für eine hochwertige Qualität für die Informationsübertragung.

Über den Wavebecher, der als Sonderzubehör zum Easy-Multiport erhältlich ist, können Sie getestete Informationen auf ein Medium übertragen.

 

Zusätzlich können Sie optional unseren Wavebecher für Signaltransfer oder das  Easy-Softlaser-Modul an das Multiport anschließen. Dies erweitert ihr Anwendungsspektrum der Informationsübertragung auf Akupunktur- oder Triggerpunkte ohne Einsatz von Nadeln.

 


Lieferumfang:

1x USB-Kabel zum Anschluss an den PC

1x Verbindungskabel zum Anschluss des Gerätes

 

Kombi-Preis für bioenergetische Verfahren:

Software X-Kits VIR inkl. Multiport

1900 Euro zzgl. MwSt und Versand

 

Kombipreis zum Anschluss eines EAV-Gerätes:

Software X-Kits Brevis inkl. Multiport

3150 Euro zzgl. MwSt und Versand

 

Sonderzubehör

  • Wavebecher
  • Softlaser-Modul
  • Handelektrode mit Verbindungskabel 
  • Tensor mit Steckverbindung
    zum Anschluss an das Multiport
  • plastische Elektroden

Multiport mit neuem Design

Eigenschaften

  •  Analog-Digitales Steuergeräte zur Verwendung der Software X-Kits
  • integrierte Soundkarte für hochwertige Signalübertragung
  • optionaler Anschluss eines modulierten Softlasers
  • Zur Verwendung mit EAV- und/oder Bioresonanzgeräten
  • Nutzung über Tensor- oder
    kinesiologischem Muskeltest möglich

 



Wavebecher

Softlaser-Modul