Ab 2019

Web-Seminare bei MBA


Info-EAV

zum Kennenlernen

Zum Kennenlernen der Methode EAV-Systemanalyse und Systemdenken nach Meridian-Gefäß-Umlauf

Einsatzgebiete und Anwendungsmöglichkeiten

Termine

 

05. Februar 2019

18. Juni 2019

10. September 2019

 

Uhrzeit: 19.00 bis 20.00 Uhr

 

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

 

Inhalte:

  • Systemdenken der EAV -
    vom Symptom zur Ursache
  • Einsatzgebiete der EAV
  • Anwendungbereiche
  • Hinweise durch Meridian-Zuordnung / System-/Regelkreise, Subsysteme
  • EAV  in Kombination mit Bioresonanz,
    Softlaser und Frequenztherapie

Die Teilnahme ist kostenlos.

 



Softlaser-Anwendung

 

Teil 1:  19. Februar 2019 (35,00 Euro)

Teil 2:  19. März 2019      (35,00 Euro)

Teil 3:  09. April 2019       (35,00 Euro)

 

von 19.00 bis 20.30 Uhr

 

Schwerpunkt ist die Anwendung des Softlaser-Moduls  im Bereich der Grundregulation, sowie in Ergänzung zu bioenergetischen Testverfahren.

 

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

 

Inhalte:

  • Grundlagen
  • Dosierungsempfehlungen
  • Anwendungsbereiche 
  • Flächenbestrahlung
  • punktuelle Anwendung z.B. am Ohr
  • Energie-Applikation, um Regulationssysteme 
  • zu "befeuern"
  • Raucherentwöhnung

Bei Kauf eines Softlaser-Moduls ist die Teilnahme kostenfrei.

Bei späterem Kauf wird die Teilnahmegebühr auf den Kaufpreis angerechnet.

 



X-Kits Software Anwendung

Termine:

 

Teil 1, 2 und 3

29. Januar 2019

26. Februar 2019

26. März 2019

 

Teil 1, 2 und 3

28. Mai 2019

25. Juni 2019

09. Juli 2019

 

Teil 1, 2 und 3

24. September 2019

22. Oktober 2019

26. November 2019

 

 

in der Zeit von 19.00 bis 20.00 Uhr

 

Keine Aufzeichnung, live-Web-Seminar

 

Teilnahmegebühr pro Teil: 35,00 Euro

 

 

 

Inhalte:

 

Teil 1: X-Kits EAV

  • Kennenlernen des Programms
    Schwerpunkt: EAV- Messdatenerfassung
  • Leitwertmessung
  • Übersichtsmessung
  • Punktablauflisten
  • Analyse-Teil

Teil 2: X-Kits VIR

  • Erklärung der verschiedener Listen für den Resonanztest
  • Anwendung für bioenergetische Verfahren wie Kinesiologie, Tensortest, Bioresonanz
  • Informationsübertragung mit Softlaser, Wavebecher oder Bioresonanz

Teil 3: X-Kits - Module

  • X-Kits All Remedies mit der Funktion der eigenen Listenerstellung
  • Erweiterung der Datenbank, Erklärung der zusätzlichen Listen und Inhalte
  • X-Kits - PV
    Datenverwaltung, Speicherung von Messwerten und getesteten Mitteln

 

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.



X-Kits Software Anwendung

für Kinesiologen, Tensor-Tester und Bioresonanz

 

Termine:

 auf Anfrage 

 von 19.00 bis 20.00 Uhr

 

Als Neueinsteiger oder als Profi können Sie teilnehmen und Fragen zum Programm stellen. 

 

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

 

Inhalte:

  • Kennenlernen des Programms
    speziell für Anwender bioenergetischer Testverfahren, wie z.B. Kinesiologie,
    Tensortest oder Bioresonanz
  • Erklärung der Symbole und Funktionen
  • Erklärung der verschiedenen Inhaltslisten
  • Erklärung des virtuellen Resonanztestes
  • Signalübertragung mit Softlaser, Wavebecher oder Bioresonanz
  • Erklärung der X-Kits Module
    X-Kits AR (all remedies) mit eigener Listenerstellung  und 
    X-Kits PV für die Speicherung der getesteten Mittel

 

 



Reizstrom-Anwendung

 

 

auf Anfrage

 

von 19.00 bis 21.00 Uhr

 

Die Reizstrom-Anwendung (auch Kippschwingung) basiert auf der Verabreichung von niederfrequenten Stromimpulsen.

Ursprünglich sollte diese Anwendung die Akupunkturnadel ersetzen.

 

Körpereigene Energien können sediert oder tonisiert werden. Bei energetischer Schwäche kann durch punktuelle Anwendung Energie von außen zugeführt werden.

 

 

Inhalte:

  • Grundlagen
  • Entwicklungsgeschichte der Kippschwingung
  • Anwendungsbereiche 
  • Flächenanwendung über Rollelektrode u.a.
  • punktuelle Anwendung mit Sedierung und Tonisierung
  • Indikationen verschiedener Frequenzen und Stromimpuls
  • Dental-Anwendung

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Die Teilnahme ist kostenlos.